Bundesvereinigung freier Bioenergetiker

logo3
Glossar
Startseite
Bioenergetik
Unser Verein
Bioenergetiker vor Ort
Ausbildung
Neue Infos
Glossar
Kontakt
Impressum

Die Terminologie:

Die Bioenergie:

Bioenergie ist in jedem Molekühl, jedem Atom enthalten. Bioenergie ist also für die Funktionstüchtigkeit und Lebenserhaltung von Organismen notwendig. Die Bioenergie ist die natürliche Lebensenergie aus dem Universum. Sie ist die „essentielle Nahrung“ für Seele, Geist und Körper, die normalerweise in Ruhestellung, d.h. während des Schlafens vom Körper aufgenommen wird.

 

Die Bioenergetik:

Bezeichnet die bioenergetischen Vorgänge im lebenden Organismus und bedeutet den Umgang, das Aufnehmen und Abgeben dieser Energie. Bioenergetik ist eine ganzheitliche körperorientierte Methode, mit Bioenergie bewusst umzugehen, um das Energiefeld des Körpers wieder aufzubauen.

 

Der Bioenergetiker:

Mit der Ausbildung nach der Methode Helma Köhler haben Sie die mentale Fähigkeit, Bioenergie von oben aus dem Universum aufzunehmen und mit Ihren Händen weiterzugeben. Damit können Sie das Energiefeld des Körpers wieder aufbauen und den Energiefluss regenerieren. Diese Fähigkeit dürfen Sie für sich selbst, für Ihre Familie, für Ihre Freunde und bei Hilfe suchenden Menschen nutzen.

 

Die Bioenergetische Anwendung:

Sie ist eine ganzheitliche Methode und erfolgt auf der naturphilosophischen Grundlage, dass Körper, Geist und Seele als Einheit miteinander verbunden sind, solange der Mensch lebt. Sie regeneriert und stabilisiert das Energiesystem des Menschen. Der Mensch lernt durch den Umgang mit der Bioenergie die Auswirkungen dieser grenzenlosen Energie kennen.
Das Energiesystem des Menschen versorgt den Körper mit Bioenergie, das heißt mit Lebensenergie, die in anderen Kulturen auch Chi, Prana usw. genannt werden.

Hinweis: Die Bioenergetische Anwendung ist keine Behandlung im Sinne der Schulmedizin.

 

Homöostase:

Bezeichnet den Gleichgewichtszustand eines biologischen Systems, das normalerweise durch Selbstregulation aufrechterhalten wird. Eine Störung der Homöostase verursacht Krankheiten.